kanarische inseln

Teneriffa Wettervorhersage: Regen und starker Wind am Montag erwartet

Die Temperaturen auf den Kanarischen Inseln werden laut der Vorhersage der staatlichen meteorologischen Agentur unverändert bleiben.

Die heutige Wettervorhersage der Staatlichen Meteorologischen Agentur (Aemet) für die Kanarischen Inseln deutet auf ein signifikantes Wetterereignis hin: Ab dem Nachmittag werden sehr starke Böen erwartet, insbesondere in den Gebieten, die dem Nordostwind ausgesetzt sind, wobei die zentralen Inseln am ehesten betroffen sein werden.

In den nördlichen Regionen der Hochgebirgsinseln sowie an den südöstlichen Hängen von Teneriffa und Lanzarote wird es am Nachmittag wolkig sein, und gegen Ende des Tages besteht die Möglichkeit von schwachen und sporadischen Schauern.

Teneriffa Wettervorhersage: Regen und starker Wind am Montag erwartet

Die Temperaturen werden voraussichtlich konstant bleiben, mit einem leichten Rückgang auf den östlichen Inseln und einem leichten Anstieg auf den westlichen Inseln. Die Tiefsttemperaturen werden sich um 18°C bewegen, während die Höchsttemperaturen etwa 24°C erreichen werden.

Es werden Böen mit Geschwindigkeiten von bis zu 80 km/h vorhergesagt, wobei sich diese starken Winde im Laufe des Montags zunehmend verstärken werden. Gegen Ende des Tages dürften die typischerweise den Passatwinden ausgesetzten Gebiete besonders betroffen sein, wobei auf den zentralen Inseln Böen von über 80 km/h möglich sind und gelegentliche Böen von bis zu 90 km/h nicht ausgeschlossen werden können.

Scroll al inicio