kanarische inseln

Kanarische Inseln wegen Kalima im Voralarm: Empfehlungen der Regierung

Die Regierung der Kanarischen Inseln traf diese Entscheidung basierend auf den von der Staatlichen Meteorologischen Agentur bereitgestellten Informationen.

Die Regierung der Kanarischen Inseln, vertreten durch ihre Generaldirektion für Notfälle, hat für den kommenden 1. Februar ab 09:00 Uhr eine Vorwarnung aufgrund von Kalima für die Kanarischen Inseln erlassen.

Diese Vorkehrung basiert auf Informationen und Daten, die von der staatlichen meteorologischen Agentur und anderen relevanten Quellen bereitgestellt wurden. Sie erfolgt im Rahmen des spezifischen Notfallplans der Kanarischen Inseln für das Risiko von ungünstigen Wetterphänomenen (PEFMA), um die potenziellen Auswirkungen solcher Ereignisse abzumildern.

Die Vorwarnung bezieht sich auf Kalima-Episoden mit variierenden Partikelkonzentrationen auf den verschiedenen Inseln, wobei die Tagesdurchschnittswerte zwischen 50 und 100 Mikrogramm pro Kubikmeter liegen.

KALIMA AUF DEN KANARISCHEN INSELN: EMPFEHLUNGEN ZUM SELBSTSCHUTZ

Kanarische Inseln wegen Kalima im Voralarm: Empfehlungen der Regierung

Angesichts dieser Situation fordert die Regierung der Kanarischen Inseln die Bevölkerung, besonders jene, die empfindlich auf derartige Bedingungen reagieren, dazu auf, die festgelegten Selbstschutzrichtlinien strikt zu befolgen.

Zu den wesentlichen Ratschlägen zählt es, Türen und Fenster geschlossen zu halten, um die Staubbelastung in Innenräumen zu minimieren, und möglichst Aktivitäten im Freien zu vermeiden, vor allem für Menschen mit chronischen Atemwegserkrankungen. Es wird betont, wie wichtig es ist, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, trockene Umgebungen zu meiden und notwendige Medikamente griffbereit zu haben.

Darüber hinaus wird davon abgeraten, während dieser Periode anstrengende körperliche Aktivitäten auszuüben. Fahrern wird empfohlen, ihre Geschwindigkeit anzupassen, da mögliche Sichteinschränkungen auf den Straßen das Unfallrisiko erhöhen könnten.

Scroll al inicio