kanarische inseln

Was ist am 1. November, Allerheiligen, auf Teneriffa geöffnet?

Da der 1. November in Spanien ein "nicht-ersetzender" Feiertag ist, können die normalen Öffnungszeiten vieler Dienstleistungen auf Teneriffa angepasst werden.

Allerheiligen, das am 1. November gefeiert wird, ist von großer Bedeutung und zählt zu den wichtigsten Daten im Jahreskalender. An diesem Tag besuchen Familien die Friedhöfe, um ihrer verstorbenen Angehörigen zu gedenken, und sowohl ausländische als auch lokale Traditionen werden geehrt.

Am 1. November wird in Spanien ein «nicht ersetzbarer» Feiertag begangen, was bedeutet, dass die autonomen Gemeinschaften ihre unterrichtsfreien Tage nicht nach eigenem Ermessen ändern oder anpassen können.

Hier ist, was auf Teneriffa am 1. November verfügbar ist:

Was ist am 1. November, Allerheiligen, auf Teneriffa geöffnet?

Verlängerte Öffnungszeiten der Friedhöfe: Friedhöfe spielen an Allerheiligen eine zentrale Rolle und dienen als Ort des Gedenkens. In Santa Cruz de Tenerife beispielsweise ist der Santa Lastenia Friedhof von 08:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. An anderen Tagen gelten die üblichen Öffnungszeiten von 08:30 bis 16:30 Uhr. Die Friedhöfe von San Rafael und San Roque sind am 1. November nur von 08:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Aktuelle Informationen finden Sie auf den städtischen Websites und in den sozialen Medien.

Apotheken im Bereitschaftsdienst: Die diensthabenden Apotheken sowie die Apotheken, die sich das ganze Jahr über als geöffnet bewerben, bleiben in Betrieb. Eine vollständige Liste, geordnet nach Gemeinden, finden Sie auf den entsprechenden Websites.

Bäckereien: Viele Bäckereien, darunter Franchisebetriebe wie El horno de pan oder El rincón del pan, werden am 1. November ihre Türen wieder öffnen. Auch kleinere Geschäfte, die Brot und ähnliche Produkte verkaufen, werden geöffnet sein.

24-Stunden-Läden: Kleine Supermärkte, die normalerweise während der regulären Öffnungszeiten geöffnet sind, werden ihren Betrieb fortsetzen.

Bars und Cafés: Bars und Cafés haben die Möglichkeit, ihre Türen zu öffnen, da an einem Feiertag mit einem erhöhten Besucheraufkommen zu rechnen ist. Die Entscheidung liegt im Ermessen der Besitzer.

Tankstellen: Einige Tankstellen bieten an diesem Tag Dienstleistungen an, während viele andere Geschäfte geschlossen sind. Es wird empfohlen, sich zu erkundigen, welche Tankstellen geöffnet sind.

Einkaufszentren: In Gebieten, die als «Zonas de Gran Afluencia Turística» (Gebiete mit hohem Touristenaufkommen) ausgewiesen sind, dürfen bestimmte Geschäfte öffnen. Beispiele sind das Siam Mall und das Rosa Center im Süden der Insel oder das Martiánez Shopping Centre in Puerto de la Cruz.

Supermärkte: Einige Supermärkte, vor allem in touristischen Gebieten, können ihre Türen öffnen, während andere wie Mercadona und Lidl angekündigt haben, dass sie am 1. November geschlossen bleiben. Es ist ratsam, sich auf den Websites der Supermärkte über aktuelle und spezifische Informationen zu informieren.

In den Fällen, in denen Einkaufszentren geöffnet sind, ist es wichtig zu beachten, dass nicht alle Geschäfte innerhalb des Einkaufszentrums geöffnet sein werden.

Scroll al inicio