teneriffa

Alle Zugänge zum Teide wieder geöffnet

Der Inselrat von Tenerife hat gerade mitgeteilt, dass alle Zufahrten zum Teide-Nationalpark wieder für den Verkehr freigegeben wurden.

Der Inselrat von Teneriffa, Abteilung Mobilität und Straßen, teilte vor wenigen Minuten mit, dass alle Zufahrten zum Teide, die heute Nachmittag aufgrund von Schnee und Eis auf der Straße geschlossen waren, wieder für den Verkehr freigegeben wurden.


Die Abteilung für Mobilität und Straßen der Inselregierung von Teneriffa weist darauf hin, dass die Nutzer über den folgenden Link Informationen über die Straßen der Insel bei mäßigem Wetter abrufen können.

DIE KÄLTE GEHT MORGEN WEITER

Das kalte Wetter auf den Kanarischen Inseln wird morgen einen weiteren Tag lang die Hauptrolle spielen, so die Vorhersage von AEMET, die für Montag auf den Inseln wolkige Intervalle mit überwiegend teilweise bewölktem Himmel zu Beginn und bewölktem oder bedecktem Himmel in der zweiten Tageshälfte erwartet.

In der zweiten Tageshälfte ist mit gelegentlichen Niederschlägen zu rechnen, vor allem an den Nordhängen der Inseln mit größerem Relief, die in Form von Schauern auftreten können. Leichter Dunst auf den östlichsten Inseln, der sich tendenziell auflöst.

Die Temperaturen ändern sich kaum oder gehen leicht zurück, wobei auf den hohen Gipfeln leichter Frost erwartet wird. Der Wind weht aus nördlichen Richtungen und wird am Nachmittag an den östlichen und westlichen Hängen der höher gelegenen Inseln stärker.

Auf See, östlich oder nordöstlich, Stärke 3 oder 4, 4 oder 5 ablandig im Süden anfangs, dann nördlich oder nordöstlich, 4 oder 5 ablandig im Westen und Südosten. Schwell oder Seegang. Im Westen und Nordosten bis zum Abend, danach Südwest, variabel 1 bis 3 und rau oder Dünung. Nördlicher Seegang von 1 Meter, der im hohen Norden auf 1 bis 2 Meter ansteigt.

VORSCHAU FÜR DIESEN MONTAG VON INSELN:

LANZAROTE

Leicht bewölkt mit Tendenz zu wolkigen Intervallen am Nachmittag, mit einer Dominanz des bewölkten Himmels im Süden. In der zweiten Tageshälfte sind schwache und gelegentliche Schauer nicht ausgeschlossen, vor allem an der Westflanke. Leichter Dunst, der sich allmählich auflösen wird. Unveränderte oder leicht abnehmende Temperaturen. Leichter Wind aus nördlichen Richtungen mit Brisen an der Küste.

FUERTEVENTURA

Leicht bewölkt mit Tendenz zu wolkigen Abschnitten am Nachmittag, wobei der bewölkte Himmel im Osten vorherrscht. Gelegentliche leichte Schauer sind in der zweiten Tageshälfte nicht auszuschließen, eher im Norden der Insel. Leichter Dunst, der sich allmählich auflösen wird. Unveränderte oder leicht fallende Temperaturen, vor allem im Landesinneren mit Tiefstwerten. Leichter bis mäßiger Wind aus Norden.

GRAN CANARIA

Wechselnd bewölkt, anfangs überwiegend leicht bewölkt, in der zweiten Tageshälfte bewölkt. Gelegentliche Niederschläge im Norden und Westen wahrscheinlich, vor allem in der zweiten Tageshälfte. In den übrigen Gebieten sind sie weniger wahrscheinlich und nur vereinzelt zu erwarten. In den ersten Stunden des Tages ist in den Höhenlagen leichter Dunst nicht auszuschließen, der sich allmählich auflöst. Geringe Temperaturschwankungen, mit einem leichten Rückgang der Tiefsttemperaturen in den höheren Lagen. Leichter Nordwind zu Beginn des Tages, der am Nachmittag auf mäßig ansteigt.

TENERIFE

Wechselnd wolkig, anfangs überwiegend leicht bewölkt, in der zweiten Tageshälfte wolkig. Gelegentlicher Regen an den Nord- und Südosthängen wahrscheinlich, hauptsächlich in der zweiten Tageshälfte. In den übrigen Gebieten ist es weniger wahrscheinlich. Die Schneehöhen liegen zwischen 2000 und 2100 m. Die Temperaturen werden sich kaum ändern oder leicht sinken, wobei oberhalb von 2000 m mit leichtem Nachtfrost zu rechnen ist, der tagsüber in den Hochlagen anhalten wird. Leichter Nordwind mit Brisen an den Küsten, am Nachmittag weht er an den Nordost- und Nordwesthängen mäßig, auf den zentralen Gipfeln stark.

LA GOMERA

Wechselnd bewölkt, anfangs überwiegend leicht bewölkt, in der zweiten Tageshälfte bewölkt. Gelegentliche Niederschläge im Norden wahrscheinlich, vor allem in der zweiten Tageshälfte. In den übrigen Gebieten ist es weniger wahrscheinlich. Die Temperaturen bleiben unverändert oder gehen leicht zurück. Mäßiger Wind aus nördlichen Richtungen, ab Mittag starke Winde.

LA PALMA

Bewölkte Abschnitte mit überwiegend bewölktem Himmel in der zweiten Tageshälfte. Niederschläge im Norden und Osten, hauptsächlich in den frühen Morgenstunden und am Nachmittag. In den übrigen Gebieten wird es weniger wahrscheinlich und gelegentlich sein. Die Schneefallgrenze liegt bei etwa 2100 Metern. Die Höchst- und Tiefsttemperaturen werden unverändert bleiben und leicht bis mäßig sinken, wobei auf hohen Gipfeln schwacher Nachtfrost erwartet wird. Leichter Nordwind, der am Nachmittag auf mäßig ansteigt.

EL HIERRO

Wechselnd bewölkt, vor allem am Vormittag teilweise bewölkt und am Nachmittag wolkig. Gelegentliche Niederschläge im Norden wahrscheinlich, vor allem in der zweiten Tageshälfte. In den übrigen Gebieten ist es weniger wahrscheinlich. Die Temperaturen bleiben unverändert oder gehen leicht zurück. Wind aus Norden leicht bis mäßig, in den späten Stunden stärker.

Scroll al inicio